Wir sind ein Ort der Vielfalt
 

Elternmitarbeit

 

Ein pädagogisch ausgestaltetes Schulleben würde das Lehrerkollegium allein überfordern. Wir sind auf vielfältige Unterstützung von Eltern angewiesen. Wir begrüßen es daher ausdrücklich, dass sich Lehrerinnen, Lehrer und Eltern gemeinsam darum bemühen, den Kindern eine bestmögliche Grundschulzeit zu bieten. Es liegt zudem im Interesse des Kindes, wenn sich häusliche und schulische Erziehung ergänzen bzw. aufeinander beziehen.


Erziehung und Bildung gelingen am Besten, wenn Kinder im Elternhaus verlässliche Geborgenheit erfahren und darüber hinaus Eltern, Lehrerinnen und Lehrer in den Erziehungszielen übereinstimmen. Dafür ist es notwendig, dass beide Seite sich um ein fortwährendes verständnisbereites Miteinander bemühen, dass sich die Eltern schulisch engagieren und die Lehrerinnen und Lehrer das Engagement fördern und unterstützen.

 

Wir freuen und über die engagierte Arbeit er Eltern im Förderverein, ohne den viele Aspekte des Schulprogramms und mache zusätzliche Sachausstattung nicht realisiert werden könnten.


 

Wir finden es sehr hilfreich, wenn Eltern

- im Rahmen einer Projektwoche eigene Projekte anbieten

- in Projekten mitarbeiten

- den Schulhof als Spiel-, Bewegungs- und Erfahrungsraum mitgestalten

- Schulwanderfahrten im Bedarfsfall begleiten

 

Leckere Waffeln!

 
Regelmäßig werden an der Katholischen Grundschule von Eltern Waffeln für alle Schülerinnen und Schüler gebacken. Jeweils am letzten Tag vor den Ferien (Sommerferien, Herbstferien, Weihnachtsferien, Osterferien) organisieren die Eltern klassenweise das "Waffelbacken". Diese können dann zur Frühstückspause von den Kindern für 0,50 € gekauft werden. Der Erlös dieses Projektes ist für unseren Förderverein bestimmt.
Diese "Aktion" ist bei allen sehr beliebt, die ganze Schule duftet und alle freuen sich auf die "Waffelpause".

Bei der letzten Aktion konnten dem Förderverein 95€ überreicht werden.


 

 Templatedesign KGS Ennepetal