Wir sind ein Ort der Vielfalt
 

Katholische Schule in Ennepetal

 

Die Katholische Schule in Ennepetal besteht im Jahre 2014 seit 100 Jahren. 1914 wurde sie als Katholische Volksschule Milspe gegründet und durch engagierte Lehrer, Pfarrer und Eltern geprägt.

 

Während des nationalsozialistischen Regimes wurde die Schule 1938 geschlossen und nach dem Krieg 1946 wieder eröffnet. Die Elternschaft setzte sich 1946 in einer Abstimmung für die Wiedereinrichtung der Bekenntnisschule ein.

 

Bis zur Schulreform 1968/69 war die Katholische Volksschule Milspe in verschiedenen Gebäuden untergebracht, diese waren die Friedenstaler Schule (Esbecker Straße), die Harkort Schule (Kirchstraße) und die Esbecker Schule in der Schulstraße. 1969 entschied die Stadt Ennepetal, die Schule als Städtische Katholische Grundschule (Primarstufe) im ehemaligen Gebäude der Volksschule Scharpenberg weiterzuführen.

 

1996 stellte sich bei einer Untersuchung des Anbaus der Scharpenberger Schule heraus, dass aus gesundheitlichen Gründen ein weiteres Unterrichten in diesen Räumen nicht möglich war.

 

Der Rat der Stadt Ennepetal beschloss, die Schule im Gebäude der ehemaligen Hauptschule Harkort unterzubringen.

 

Seit 1997 befindet sich nun die Städtische Katholische Grundschule Ennepetal in der Kirchstraße.

 

Heute sind wir sehr glücklich, dass nach einem Bürgerentscheid im Jahr 2015 der Standort der Kath. Grundschule im Harkortgebäude, im Herzen Ennepetals, erhalten bleibt.

 

 Templatedesign KGS Ennepetal